Löwenzahn

Löwenzahn

 

 

LÖWENZAHN – TARAXACUM OFFICINALE

Umgangssprachlich: Kuhblume, Pusteblume
Familie: Asteraceae (Korbblütler)
Größe: 10 bis 50 cm
Blätter: lang, lanzettlich, unregelmäßig eingeschnitten
Blüten: gelb, an einem röhrenförmigen Stängel
Stängel: dicke Pfahlwurzel, hellbraun
Wuchsform: grundständige Rosette, mehrjährig
Verbreitung: Europa, Wiesen, Weiden, Äcker, etc.
Inhaltsstoffe: Bitterstoffe, Flavonoide, Cumarine, Schleimstoffe, im Frühjahr Zucker (Fructose) – ca. 18 %, im Herbst Inulin ca. 2 %, etc.
Wirkung: bitter tonisch, steigert mild die Gallensekretion, hilfreich bei Leberbeschwerden, Gicht- u. rheumatischen Beschwerden, äußerlich bei Ekzemen u. Hautbeschwerden
Verwendung: Wurzel: Kaffeeersatz, reinigend für Nieren u. Leber
     Blätter: Salat, Kinder sollten nicht zu viel davon essen!
     Blüten: Honig
     Knospen: Essig einlegen
     Saft: gegen Warzen

 

 

Andrea Hofmann

Related Posts

Tipp bei beginnender Erkältung

Tipp bei beginnender Erkältung

Wildkräuterspaziergang in Baden

Wildkräuterspaziergang in Baden

Kräuterspaziergänge in Baden

Kräuterspaziergänge in Baden

Räuchern um zu Entspannen

Räuchern um zu Entspannen

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code