Motorradtour August 2020

Motorradtour August 2020

Im August war es nochmal so weit, eine weitere Tour von 4 Tagen stand am Programm. Ich startete die Tour gemeinsam mit Hermine Richtung Süden und am Abend des 1. Tour-Tages wurde unsere Gruppe um 3 Motorradfreunde erweitert.

Das packen für diese Tour viel mir um einiges leichter, denn eine Packliste hatte ich schon von meiner 1. Tour. Ein weiterer Vorteil war, dass ich die Packliste gekürzt habe und mein Gepäck sogleich um die 1/3 kleiner wurden. Vieles ist einfach nicht notwendig und es ist ein angenehmes Gefühl mit leichtem Gepäck unterwegs zu sein.

In letzter Minute noch schnell gebügelt und gepackt. Da ich am Vorabend noch lange in meiner Shiatsu-Praxis war, verschob ich das Packen auf den Morgen und war froh, die Packliste zu haben, denn so konnte ich pünktlich starten.

TAG 1

Gut ausgeruht und vollgetankt startete ich mit meiner Vulcan S von Baden Richtung Gaaden um Hermine und ihre Trans Alp abzuholen. Ohne uns lange aufzuhalten, denn wir sind schon ein gut eingespieltes Team, ging es los in den Wienerwald. Auf unserer heutigen Tagesetappe standen jede Menge Kurven und Pässe am Plan. Vorbei am Schöpfl und der Kalten Kuchl, ein legendärer Motorradtreff, hinunter den Ochsattel, Gscheid und über den Lahnsattel in die Steiermark zum Niederalpl, wo wir unsere 1. kleine Rast einlegten.

Immer wieder kurze Pausen einzulegen ist uns sehr wichtig, um konzentriert und achtsam auf der Straße unterwegs zu sein, denn Knautschzone gibt es am Motorrad keine. Weiter geht´s über den Seebergsattel, den Pogusch, nach St. Marein im Mürztal über Kapfenberg nach Tragöß zum Grünen See. Beim Grünen See hatten wir einen längeren Aufenthalt geplant, denn den wollten wir uns beiden schon lange mal anschauen. Eine gute Entscheidung, dieser See ist einfach ein unglaublicher Platz. Die Stimmung, die Landschaft, einfach traumhaft. Falls ihr auch noch nicht dort wart, dann plant unbedingt einen Ausflug dort hin.

Nach dieser herrlichen Rast fuhren wir wieder ein Stück zurück Richtung Bruck a. d. Mur um von dort auf die S35 und A9 flott nach Graz zu gelangen. Wir hatten zwar das Gaberl am Plan, aber die Zeit am Grünen See ist so schnell vergangen, dass wir beschlossen haben die Strecke nach Graz am schnellsten Weg zu nehmen, denn wir wollten uns ja noch frisch machen bevor wir den Rest der Gruppe treffen.

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Andrea Hofmann

Related Posts

Motorradtour Juli 2020

Motorradtour Juli 2020

ON THE ROAD

ON THE ROAD

Tipp bei beginnender Erkältung

Tipp bei beginnender Erkältung

INGWER FLORENTIENER

INGWER FLORENTIENER

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code